Pressespiegel

23.05.2016, 20:00 Uhr | Ipf- und Jagst-Zeitung

Tobias Häfele ist Vorsitzender der Jungen Union

Bei der Hauptversammlung der Jungen Union Ellwangen ist Tobias Häfele zum Vorsitzenden gewählt worden. Der 25-Jährige tritt damit die Nachfolge von Johannes Gresser und Stefan Kurz an, die den Verband zwei Jahren kommissarisch geführt haben.

Johannes Gresser führte in seinem Rechenschaftsbericht die Veranstaltungen und Aktionen auf, die die JU Ellwangen in den vergangenen zwei Jahren durchgeführt hat. Er freute sich, mit Tobias Häfele einen Nachfolger gefunden zu haben.

Tobias Häfele versicherte in seiner Vorstellungsrede, den Verband aktiv führen zu wollen. „Die JU Ellwangen wird sich auch zukünftig in die Kommunalpolitik einmischen“, so der neue Vorsitzende. Auch werde man die Mitgliederwerbung wieder stärker ins Visier nehmen. Der Bezirksvorsitzende der JU Nordwürttemberg, Dominik Martin, lobte in seinem Grußwort die Arbeit der JU Ellwangen, die einer der größten Stadtverbände im ganzen Land sei.

Diesem Lob schloss sich auch der Kreisvorsitzende der JU Ostalb, Thomas Häfele, an. Die weiteren Wahlergebnisse: Stellvertretender Vorsitzender wurde Raphael Kühner, Finanzreferent wurde Sascha Moos. Als Beisitzer gehören dem Vorstand an: Simon Fischer, Linda Lerch, Stefan Kurz, Peter Rupp und Christina Hägele.

Kommentar schreiben
Hinweis:
Beleidigende, politisch extreme, rassistische, pornografische und nicht dem geltenen Recht entsprechende Texte werden nicht veröffentlicht. Jeder Kommentar wird zunächst durch unsere Webmaster geprüft.

Bitte fügen Sie auch KEINE Links oder E-Mail Adressen in die Felder ein, da diese Kommentare durch den SPAM Schutz direkt verworfen werden.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon